Erste Manschaft wird verlustpunktfrei Meister in der Bezirksklasse

Am Freitagabend war es endlich soweit! Mit einem deutlichen 9:1 gegen die zweite Mannschaft aus St. Stephan verbuchte die erste Mannschaft den 22. Sieg der Saison 2017/18. Dies bedeutet die Meisterschaft in der Bezirksklasse und gleichzeitig den direkten Aufstieg in die Bezirksliga in der nächsten Spielzeit.

Eine Saison ohne eine Niederlage oder ein Unentschieden gegen eine der anderen Mannschaften ist sehr selten. Das der ersten Mannschaft dieses Kunststück gelang ist zum einen einer außerodentlich konstanten Leistung in nahezu jedem Spiel der Saison und zum anderen den starken Leistungen der eingesetzten Ersatzspielern zu verdanken.

So gab es in der ganzen Spielzeit nur zwei Begegnungen, die hätten kippen können. In der Hinrunde spielte der SV Eberstadt zuhause sehr stark auf und brachte den 1. TTC an den Rand eines Unentschiedens bzw. einer Niederlage. Das starke Abschlußdoppel Doll/Rapp sowie der der Sieg von Horst Wimmer im entscheidenden zweiten Einzel retteten den Sieg für den 1. TTC Darmstadt. In der Rückrunde war es der TTC Pfungstadt, der mit einer starken Leistung die Spieler aus der Heimstättensiedlung forderte. Aber auch hier konnte die Partie mit Siegen im hinteren Paarkreuz und einem starken Abschlußdoppel am Ende für den 1. TTC Darmstadt gedreht werden.

Für den 1. TTC Darmstadt spielten in der abgelaufenen Saison:

In der Hinrunde: Patrick Doll, Maximilian Rapp, Janis Debus, Roland Ohnacker, Carsten Grau, Benedikt Geiger

In der Rückrunde: Patrick Doll, Janis Debus, Maximilian Rapp, Martin Heckel, Carsten Grau, Roland Ohnacker

Als Ersatzspieler: Horst Wimmer, Maximilian Tippmann, Frank Speckhard, Theodore Nicol, Wolfram Schäfer, Frank Rein

Hier geht es zum Endstand in der Bezirksklasse Gruppe 3…